plakat

carmilla

doktor

frauen

oberst

vampir

  8. 11.1997, Kupferdächle, Pforzheim

Carmilla

Ein vampyreskes Schauspiel von Friedhelm und Ulrike Schneidewind
nach den Motiven der gleichnamigen Erzählung von Sheridan Le Fanu

Wir schreiben das Jahr 1923, kurz nach dem Hitler-Ludendorff-Putsch. Wir befinden uns in einem Jagdschloss im Saargebiet nahe der französischen Grenze. Carmilla, eine geheimnisvolle junge Frau mit seltsamen Gewohnheiten und viel Charisma, nistet sich im einsam gelegenen Haus des Oberst von Hartmann nahe der Grenze zu Frankreich ein. Sie wirbt heftigst um die Freundschaft von dessen Tochter Laura. Auch der Oberst ist von Carmillas Charme und Anziehungskraft hingerissen, doch diese scheint eher an Frauen und insbesondere an Laura interessiert zu sein. Währenddessen sterben in der Umgebung junge Mädchen und Frauen an einer seltsamen Krankheit, von der eines Tages auch Laura befallen zu sein scheint …

Im Wechselspiel mit den Szenen aus der Vergangenheit liest der Arzt Franz in der Jetzt-Zeit das Tagebuch seiner jüngst verstorbenen Großmutter Laura. Mit fortschreitender Lektüre versucht er, die Hinweise über diese seltsame Krankheit aus medizinischer Sicht zu deuten. Durch seine Nachforschungen gelangt er zu überraschenden Erkenntnissen.

Bei alledem bleibt Carmilla aber nicht das Monster, sondern ein zerrissenes Geschöpf, das darunter leidet, daß es töten muß, was es liebt.

 

Dramatis Personae

Carmilla .........................................................Petra Ehrenberg
Franz, Arzt .....................................................Bernhard Römer
Laura von Hartmann, dessen Großmutter ..........Melanie Kalcher
Oberst von Hartmann, deren Vater ...................Gunnar Gstettenbauer
Madame de Lafontaine, Haushälterin .................Petra Gstettenbauer
Doktor Zugschwert, Arzt ..................................Frank Wessollek
Gaukler ..........................................................Domenico Ferraro
General von Spielsdorf ....................................Dirk Mayer
Henker ...........................................................Domenico Ferraro
Mönche ..........................................................Domenico Ferraro, Dirk Mayer,
......................................................................Markus Lott

 

Produktion

Inszenierung und Gesamtleitung .......................Frank Wessollek

Regie-Assistenz und Souffleuse .........................Dorothee Martin
Choreographie .................................................Irina Vierlinger
Maske .............................................................Simi Zeleny-Kania, Dorothee Martin,
.......................................................................Marion Zorn
Beleuchtung..................................................... Patrick Burandt
Verfolger .........................................................Andrea Ehrenberg
Technik ...........................................................Joachim Kania, Frank Wessollek
Schneiderarbeiten ............................................Dorothee Martin, Heike Kochalski

Bühnenbild-Entwurf ..........................................Frank Wessollek
Bühnenbild-Realisierung ...................................Alexander Wenz, Frank Wessollek
Musikzusammenstellung ...................................Frank Wessollek
Schreiner- und Schlosserarbeiten ......................Patrick Burandt
Malerarbeiten ..................................................Ralf Wendlinger
Gemälde »Mircalla von Karnstein« .....................Gunnar Gstettenbauer

Masken-Entwurf für Carmilla .............................Laura Lena

Fotografie .......................................................Petra und Gunnar Gstettenbauer
Plakat- und Programmheft-Gestaltung ...............Gunnar Gstettenbauer

 

Nach oben >>                   zurück zur Übersicht der Stücke >>