1988, Stadttheater Pforzheim

Deutsch?

Ein Kurzspiel von Gunnar Gstettenbauer

"Deutsch?" ist ein Beitrag von BRETThupferl für den Amateurtheaterwettbewerb 1988 im Stadttheater Pforzheim. Es handelt von der Frage was oder wer ein Deutscher ist. Angesprochen wird das Thema mittels Religion, Genetik, Kultur und Politik. Ist Deutsch-sein von der Geburt abhängig, von der Sprache oder vom Gefühl der Zugehörigkeit? Muss man in Deutschland aufgewachsen sein, um Deutsche oder Deutscher zu sein? Am Ende des 15-minütigen Stückes zeigen alle Ihren Personalausweis ins Publikum – eine eindeutige Antwort ist das aber nicht.

Darsteller

Koslowski ....................Christian Weber
"Völkerkundlerin"..........Petra Ehrenberg
Wibeau........................Dorothee Martin
Van Minden..................Carola Frank
Karlson........................Patrick Burandt
"Soziologin"..................Petra Gstettenbauer
Russisches Mädchen......Simi Zeleny
Fragender....................Gunnar Gstettenbauer

Regie..........................Gunnar Gstettenbauer

 

Nach oben >>                   zurück zur Übersicht der Stücke >>