martin und gabi

 

  1980, Hilda-Gymnasium, Pforzheim

Immer Ärger mit den Alten

Ein Stückvon Michael Brett
Rechte beim Deutschen Theaterverlag, Weinheim

Eine, in den letzten Zügen liegende, englische Provinzzeitung braucht unbedingt eine Sensation, um wieder auf die Beine zu kommen. Die Rettung ist dann auch in Sicht, meinen jedenfalls die Mitglieder der Redaktion. Sie glauben, mit einer rührseligen Story über ein 100 Jahre altes Paar, das 80 Jahre miteinander verheiratet ist und unter großer Anteilnahme der Bevölkerung von der Zeitung nach London eingeladen wurde, höhere Auflagen zu erreichen. Doch dieses alte Paar ist bei weitem nicht so nett, senil und verliebt, wie es die Zeitung gerne hätte. Die beiden Alten terrorisieren ihre gesamte Umwelt und enthüllen einen Skandal nach dem anderen. Die Mitarbeiter haben also alle Hände voll zu tun, dass die Story zu einem guten Ende kommt, das dem "Evening Express" nicht den Hals bricht. Dabei kommen sie ganz schön ins schwitzen, denn nicht nur die beiden Alten sorgen für Schwierigkeiten ... !

Kurz und gut: Eine Komödie, die bis zur letzten Minute spannend, spritzig, turbulent und heiter ist.

 

Darsteller

George Maxwell, Reporter des "Evening Express"
"Erst gehandelt - dann nachgedacht"....................Martin Zimmermann

Brenda Maxwell, seine Frau
"Sehr attraktiv und elegant".................................Carmen Girrbach

Stella Hayley, Sekretärin des "Evening Express"
"Behält in jeder Situation die Nerven"....................Beate Zimmermann

Joan Banstead, Pressefotografin
"Ist von den Männern enttäuscht".........................Gaby Zeitler

Frederick Elton, Chefredakteur des "Evening Express"
"Ist recht schnell auf Hundert"..............................Rüdiger Hildebrand

Henry Mellowes, eine Berühmtheit
"Der reinste Playboy"...........................................Stefan Schönung

Sarah Mellowes, seine Frau
"Eine Gefahr für die Gesellschaft"..........................Claudia Koch

Elizabeth Welling, eine Krankenschwester
"Schlimmer als ein halbes Dutzend Ehefrauen"........Brigitte Schäfer

Philip Scott, Empfangschef des "Royal Park Hotel"
"Unwiderstehlich – für gewisse Frauen"...................Heinz Gaber

Susan, Zimmermädchen des "Royal Park Hotel"
"Ein reizendes Mädchen"........................................Simone Zeleny

Gina Wallcott-Brown, BBC-Reporterin
"Redet viel und schnell".........................................Silvia Carmona

 

Hinter den Kulissen

Regie...................................................................Martin Zimmermann

Technische Leitung................................................Martin Wohlenberg

Bühnendekoration.................................................Elke Barsties, Eva Jäger

Bühnentechnik......................................................Martin Wohlenberg

Kostüme und Requisiten.........................................Konstanze Kocher, Anne Merz

Soufleuse..............................................................Elke Janssen

 

"Wenn sich einer der Mitwirkenden oder Zuschauer heute noch an etwas aus diesem Stück erinnert, dann sicher an die Schreie, die immer dann ertönten, wenn sich eine weibliche Darstellerin an die linke Seitenbühne wagte, wo sich das Zimmer des 100-jährigen Henry Mellows befand. Mein Text, der auf den Schrei und die Flucht aus eben diesem Zimmer folgte, blieb mir bis heute in Erinnerung. "Der alte Kerl soll hundert sein? Junge hat der noch Kraft!" rief ich und rieb mir dabei mein verlängertes Rückgrat."

Simi Kania-Zeleny


Nach oben >>                   zurück zur Übersicht der Stücke >>