1979, Hildagymnasium, Pforzheim

Sketch-Parade

Ein halbes Jahr, nachdem ein Schüler die Idee hatte, im Hilda-Gymnasium eine Theater-AG zu gründen, war es ihm und einigen anderen Schülern, die auch Freude am Theater hatten und das Abenteuer wagten, gelungen, verschiedene Sketche einzustudieren, die am 17. Mai 1980 gezeigt wurden. Diese erste Aufführung wurde - trotz aller Skepsis - ein großer Erfolg. Dadurch angespornt, wurde gleich ein neues Stück einstudiert. Inzwischen war aus den wenigen Schülern eine feste Gruppe geworden, in der man nicht nur probte, sondern in der man sich von der Seele reden konnte, mit der man feiern konnte - kurz: in der man sich wohl fühlte. Aus "Theater-AG" wurde "Theater am Hilda, ein aus dem Hilda-Gymnasium hervorgegangenes, aber unabhängiges Ensemble.

 

Nach oben >>                   zurück zur Übersicht der Stücke >>