test

Gunnar Gstettenbauer

Seit 1986 sind meine Frau Petra und ich bei BRETThupferl mit dabei. „Das Tagebuch der Anne Frank“ war das erste Stück an dem wir bei BRETThupferl mitgespielt hatten. Seitdem sind wir immer dabei – wenn nicht als Schauspieler, dann als Kamerateam des „Goldfunks“ und auf jeden Fall bin ich als Grafiker für Plakat und Programmheft der Stücke verantwortlich. Dramen, Komödien und Musicals – die Bandbreite unserer Theatergruppe ist herrlich groß – und ich bin gern dabei.
Übrigens, die Homepage von BRETThupferl habe ich auch aufgebaut.